Kultur Lernen

Nach Daten des Ausländerzentralregisters lebten Ende 2015 95.976 mazedonische Staatsbürger in Deutschland.

Nach Daten des Ausländerzentralregisters lebten Ende 2015 95.976 mazedonische Staatsbürger in Deutschland.

m

Die ursprüngliche Muttersprache der Deutsch-Mazedonier ist die mazedonische Sprache, daneben wird als Fremdsprache – und zunehmend auch als Muttersprache – vor allem Deutsch gesprochen. Sie sind überwiegend mazedonisch-orthodoxe Christen.

Die Mazedonier leben größtenteils in den Bundesländern Bayern, Berlin, Niedersachsen und Baden-Württemberg ,Nordrhein-Westfalen . Die Städte mit den größten Anteilen an mazedonischer Bevölkerung sind Berlin, Nürnberg, Ingolstadt, Aalen, Hannover und Stuttgart.

Leben und Arbeiten in Deutschland ist noch möglich.? Mit Wirkung zum 28.10.2015 wurden jedoch die gesetzlichen Bestimmungen für den Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt für Bürgerinnen und Bürger aus Mazedonien  gelockert:

Vom 01.01.2016 bis 31.12.2020 können Menschen aus den genannten Ländern in Deutschland für jede Beschäftigung eine Aufenthaltserlaubnis erhalten. Ausgenommen sind Tätigkeiten als Leiharbeitnehmerinnen und -arbeitnehmer.

Hinweis:

Staatsangehörige aus Mazedonien die nach der Regelung ein Visum für eine Beschäftigung beantragen, dürfen innerhalb von 24 Monaten vor Antragstellung keien Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz in Deutschland erhalten haben. Ausnahmen sind Staatsangehörige aus Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Mazedonien, Montenegro und Serbien, die nach dem 1. Januar 2015 und vor dem 24.10.2015 in Deutschland einen Asylantrag gestellt haben, sich am  24.10.2015 noch in Deutschland aufgehalten haben und nach dem 24.10.2015 unverzüglich ausgereist sind. Für diese Personengruppe ist eine Wiedereinreise ab dem 1.1.2016 möglich, sofern auf sie die im Folgenden genannten Voraussetzungen zutreffen und die zuständige deutsche Ausländerbehörde einer Wiedereinreise zustimmt.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen ?

• Ihnen liegt ein verbindliches Arbeitsplatzangebot von einem Arbeitgeber vor.

• Sie erfüllen die visarechtlichen Voraussetzungen.

Wie gehen Sie weiter vor:

Für die Einreise nach Deutschland zur Arbeitsaufnahme ist ein Visum notwendig, das Sie bei der deutschen Auslandsvertretung in Ihrem jeweiligen Herkunftsstaat oder in dem Staat Ihres rechtmäßigen Wohnsitzes beantragen müssen.

Hinweis:Den Sitz Ihrer jeweiligen deutschen Auslandsvertretung finden Sie unter www.auswaertiges-amt.de. 

AS

Stichworte